EU-Delegation zu Gast bei der Integrativen Kindertagesstätte am Gänsberg

Europäische Delegation informiert sich über das Konzept der frühkindlichen inklusiven Erziehung der Integrativen Kita am Gänsbergzoom
Europäische Delegation informiert sich über das Konzept der frühkindlichen inklusiven Erziehung der Integrativen Kita am Gänsberg

Acht von 31 Einrichtungen aus ganz Europa konnten sich profilieren und in diesem Frühsommer im Rahmen eines EU-Projektes ihre Konzepte für frühkindliche inklusive Erziehung einer europäischen Delegation näher erläutern.

Unsere Integrative Kindertagesstätte am Gänsberg in Idstein wurde ausgewählt, weil hier alle Kinder gleich gut versorgt würden, egal ob sie ein Handicap oder einen Migrationshintergrund hätten oder aus einer Regenbogenfamilie stammten, so die Delegationsleiterin. Auch die nahezu 100%ige Barrierefreiheit des Außengeländes sei ein wichtiger Grund gewesen, weshalb die von der Lebenshilfe Rheingau-Taunus e.V. betriebene Kindertagesstätte in Idstein ausgewählt wurde.

Die Idsteiner Zeitung berichtete ausführlich über den Besuchstermin und über die mit dem Besuch verbundene Wertschätzung der Arbeit in der Idsteiner Kita.

 

Integrative Kindertagesstätte am Gänsberg/Idstein

Was hat Inklusive mit Vielfalt zu tun?

Inklusion - Wertschätzung von Vielfalt, Interview der DGUV Kinder Kinder mit Hubert Lorenz-Medick, Leiter der Lebenshilfe-Kita in Idstein

Über diese Frage sprach die Redaktion von DGUV Kinder, Kinder in ihrer Ausgabe Nr. 2/2016 der Zeitschrift für Sicherheit und Gesundheit in Kindertageseinrichtungen, mit Hubert Lorenz-Medick, Leiter der integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Rheingau-Taunus e.V. in Idstein. Lesen Sie hier den ganzen Artikel. 

Inklusion - Wertschätzung von Vielfalt




Für jedes Kind der richtige Platz

Unser Haus

Lage
In einer verkehrsberuhigten Zone am Ortsrand von Idstein gelegen ist unsere Kindertagestätte der richtige Ausgangspunkt für Ausflüge in die Natur. Mit dem Bus, der direkt vor unserer Haustür hält, erreichen wir auch schnell die Stadt und den Bahnhof.

Betreuungszeiten
Unsere KiTa ist ganztägig geöffnet, wobei sich die möglichen, unterschiedlichen Betreuungszeiten an den Bedürfnissen der Kinder, ihrer Familien und den Anforderungen der Arbeitswelt orientieren.

Gruppengröße und -struktur
Wir betreuen in 4 altersgemischten Gruppen. Im Zuge der Integration streben wir eine Gruppengröße von maximal 20 Kindern an, die von jeweils zwei Fachkräften und einer Zusatzkraft betreut werden.

Angebot
Auf der Basis der Arbeit mit einer Kindergruppe orientieren wir uns an den individuell höchst unterschiedlichen Anforderungen der einzelnen Kinder.

Unser Außenspielgelände

Spielgelände
Auf unserem 3000 m2 großen Spielgelände finden motorisch gut entwickelte Kinder Herausforderungen und Kinder mit Bewegungseinschränkungen ein vielseitiges, selbständig nutzbares Lern- und Erfahrungsfeld.

Team
Unser Team ist engagiert, qualifiziert und erfahren.
Damit das so bleibt, sind wir bei der Auswahl unserer MitarbeiterInnen sehr sorgfältig und investieren in Fort- und Weiterbildungen.
Als Einrichtung der Behindertenhilfe können wir Zivildienstleistende beschäftigen, die die Erfahrungswelt ihrer Kinder bereichern.

Zusammenarbeit mit pädagogischen und therapeutischen Einrichtungen
Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit mit den Idsteiner Grundschulen und Förderschulen im Einzugsgebiet, um die Bildungswege ihrer Kinder kontinuierlich zu gestalten.
Durch die Kooperation mit therapeutischen Praxen ist es uns möglich, Therapieangebote in den Kindergartenalltag zu integrieren.

Bei uns in der KiTa

 
 
 
 
<
>
 
 
Kontakt

Hubert Lorenz-Medick

Kindertagesstättenleitung
Konrad-Adenauer-Str. 33
65510  Idstein

Telefon

06126 - 5 55 07
 

Telefax

06126 - 98 90 24
 

 
 

Konzeption

 
 

Anmeldeformular

 
 
 
Inklusive auch für Hochbegabte

Planungsbüro Guckes übernimmt Patenschaft

„In unserer Einrichtung wird auch Ihr Kind begabungsgerecht und individuell gefördert."

Dieses Versprechen gibt die Idsteiner Kindertagesstätte Am Gänsberg allen Eltern. Und dass es den Verantwortlichen Ernst ist, zeigt die Kooperation der Lebenshilfe-Einrichtung mit der Stiftung „Kleine Füchse“. Die Idsteiner Zeitung berichtete über das Projekt (siehe oben).

 
 
 
 
 
 
 

© 2018 Lebenshilfe Rheingau-Taunus e.V. - Taunusstr. 30, 65326 Aarbergen-Michelbach, E-Mail: info@lebenshilfe-rt.deMediendesign und Webpflege: peteratzinger-publishing marketing und medien, Hof Gnadenthal 3, 65597 Hünfelden, www.peteratzinger-publishing.de, www.powerhomepage.de