Zuhause im Leben

Wohnen in der Gemeinschaft

Herzlich willkommen
in den beiden Wohnhäusern der Lebenshilfe Rheingau-Taunus. Hier finden erwachsene Frauen und Männer mit geistiger Behinderung ein Zuhause, in dem ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche respektiert und nach Möglichkeit umgesetzt werden. Dazu tragen sowohl unsere verschiedenen Wohnangebote, als auch das Selbstverständnis unseres qualifizierten Fachpersonals bei. Wir sehen uns als Begleiter, die Menschen mit geistiger Behinderung bei der eigenen Lebensgestaltung unterstützen und fördern. Durch Integration und Normalisierung wollen wir den Bewohnern ein Leben bieten, das mit dem Leben nicht-behinderter Menschen vergleichbar ist.


Wer kann bei uns Wohnen und leben?

Wohnhäuser
Unsere Wohnangebote richten sich an Frauen und Männer ab 18 Jahren, die über einen Werkstattplatz verfügen. Leider sind unsere Häuser personell und baulich nicht für Personen mit einer schwerstmehrfachen Behinderung geeignet.

Kurzzeitunterbringung
Das Wohnhaus in Aarbergen-Michelbach bietet zusätzlich einen Platz für die sogenannte „Kurzzeitunterbringung“. Er steht erwachsenen Menschen mit Behinderung offen, deren Betreuungspersonen über einen befristeten Zeitraum nicht für sie da sein können.

Tagesstätte für Senioren
Seit 2003 gibt es in Aarbergen-Michelbach eine Tagesstätte für Senioren. Hier bekommen Menschen, die keiner Werkstatt-Tätigkeit mehr nachgehen können, altersgerechte Angebote zur Tagesgestaltung. Unsere Tagesstätte kann ganz- oder halbtags besucht werden und steht sowohl unseren Bewohnerinnen und Bewohnern, als auch externen Interessenten offen.


Wer übernimmt die Kosten?
Wenn alle genannten Voraussetzungen für die Aufnahme in eines unserer Wohnhäuser erfüllt sind, übernimmt in der Regel der Landeswohlfahrtsverband die Finanzierung.

An wen richte ich meine Anfrage?
Alle Anfragen richten Sie bitte an unsere Geschäftsstelle in Aarbergen-Michelbach.

 
Konzeption_Deckblattzoom

„Lassen Sie uns die behinderten Menschen und ihre Angehörigen auf ganz natürliche Weise in unser Leben einbeziehen. Wir wollen ihnen die Gewissheit geben, dass wir zusammengehören. Damit helfen wir nicht nur ihnen, sondern auch uns selbst. Denn wir lernen im Umgang mit ihnen wieder zu erkennen, was wirklich wichtig ist im Leben.“ (Richard von Weizsäcker)

 
 
 
 

© 2018 Lebenshilfe Rheingau-Taunus e.V. - Taunusstr. 30, 65326 Aarbergen-Michelbach, E-Mail: info@lebenshilfe-rt.deMediendesign und Webpflege: peteratzinger-publishing marketing und medien, Hof Gnadenthal 3, 65597 Hünfelden, www.peteratzinger-publishing.de, www.powerhomepage.de